Woher kommt Power Yoga?

Power Yoga, das nunmehr auch in Deutschland Fuß gefasst hat, entstand zu Beginn der 90er-Jahre in Amerika und zielte darauf, körperliche wie geistige Stärke zu fördern.

yoga-vip-sport-300x277

Die Wurzeln der neuen Yoga-Art liegen in der indischen Asthanga-Tradition, die Tausende von Jahren alt ist und Ende der 70er-Jahre in den USA bekannt wurde.
Der >> moderne Vater << des klassischen Asthanga-Yoga war Pattabhi Jois (1915-2009). Er galt im Asthanga Yoga als höchste Autorität weltweit.

Viele Power Yoga-Lehrer in den USA waren früher Schüler von Pattabhi Jois und haben dann ihren eigenen Weg verfolgt. Sie lösten sich von der >> Urform << des Asthanga und kreierten Yoga-Variationen, die unter anderem das klassische Yoga-Programm verkürzen und somit einfacher in den Tagesablauf intergriert werden können. Auch wurde mit den neuen Trainingsansätzen versucht, Übungssequenzen an individuelle Bedürfnisse des Körpers anzupassen. Dies hatte zur Folge, dass Power Yoga ein >> Training für viele << wurde.